ðZum aktuellen Tagebuch / journal actuel

 

15.2.06

Aujourd'hui, maman et moi sommes allés nous promener au bord du lac de Werdenberg. La moitié du lac est gelée. Les oiseaux se baignent quand même, je crois que le froid ne les dérange pas. Il y a même des canards mandarins! Malheureusement, il s'est mis à pleuvoir et nous avons du rentrer très vite!
 

12.2.06

Am heutigen Sonntag habe ich Besuch bekommen. Aus Grasswil hat mich die Familie Schmid mit Ruth, Martin, Rahel und Silvan besucht. Und Mamis Freundin Tanja ist mit Martin aus Wohlen angereist. Euer Besuch hat mich sehr gefreut! Und vielen Dank für die tollen und feinen Geschenke!
 

11.2.06

Während es im Mittelland anscheinend immer Nebel hat, geniessen wir hier  im Rheintal die Sonne.
Nach einem Schaumbad geniesse ich jeweils ein kleines Sonnenbad. Herrlich!
Auch Dacota bevorzugt den Sonnenplatz (obwohl im Schatten das Futter liegt!!!)

10.2.06

Pistache und ich sind inzwischen dicke Freunde.
Seit sie gemerkt hat, dass ich ihr nicht das Futter streitig mache, sind alle Probleme aus dem Weg geräumt.

 

9.2.06

Heute hat mich meine Babyberaterin wieder gewogen. Sie berät mich, wie ich mit Mami umgehen muss, oder umgekehrt...
Auf jeden Fall bin ich inzwischen 4.460 kg schwer und 52.5 cm gross!

 

5.2.06

Aujourd'hui, nous avons fêté l'anniversaire de grand-papa Matheus. Nous sommes allés manger à Sargans. A ce qu'ils ont dit, c'était très bon. Mais je ne peux pas vous le confirmer!
Toute la famille était là:

La star du jour: grand-papa Matheus. Pour chaque année, il a reçu une tête de chocco! Il voulait m'en donner une. Mais je préfère le lait. Il y avait aussi grand-maman Claire et grand-papa Edmond. Ils sont pour une semaine, en vacances à Bad-Ragaz. Grand-papa Edmond lui voulait me donner de la glace!
 
Comme vous pouvez le constater, tout le monde voulait me porter. Tante Nancy ne voulait plus me laisser! Grand-maman Liane et grand papa Matheus étaient très content. Marraine Christine et oncle Matthias
Les bras de tante Sabine sont très confortables!

Le cuisinier nous a fait visiter son caveau! Il nous a offert un dernier verre.
Merci beaucoup!

Et nous voici au complet.

 

2.2.06

Soeben habe ich eine kleine Cou-Cousine bekommen.

Die Tochter von Nadja (Papis Cousine) und Jürg heisst Tokio Emma, wiegt 2850 gr. und ist 49 cm gross. Ich wünsche Dir alles Gute und heisse dich herzlich willkommen im Babyclub!

28.1.06

Herrlich so ein Bad! Dank einer Spezialkonstruktion von Papa kann ich den Badeplausch prima in meiner eigenen Badewanne geniessen.

 

26.1.06

Nun wiege ich schon 3890 gr. und bin 52 cm gross. Bald durchbreche ich die 4 kg-Schallmauer!

 

24.1.06

Monika hat mir eine super Überraschung gebastelt und Marco hat sie mir heute vorbei gebracht: eine Windeltorte. So ist auch sicher, dass die Torte für mich ist. Eine Schwarzwälder wäre sicher nicht in meinem Mund gelandet!

 

22.1.06

Heute war ich bei der Familie Tinner zu Besuch. Mami und Papi habe ich auch mitgenommen, in meinem Alter kann ich die noch nicht alleine zu Hause lassen...

Niklas hat mir den Film Rudolph zeigen wollen, aber ich verstehe noch nicht wieso rotnasige Rentiere einen dicken Mann mit roten Mantel in einem Schlitten herumziehen, wer kann mir helfen...?
 

Nicole und Mami haben Kinder getauscht. Das bin also nicht ich auf dem Bild (so schnell wachse ich auch wieder nicht), sondern Niklas. Obwohl es bei Tinners sehr schön war, habe ich dann Mami und Papi wieder nach Hause begleitet. Vielen Dank für die Einladung!

 

ðZum Tagebuch meines 1. Monats / journal 1er mois